Erde
DSL FLATRATE ANBIETER VERGLEICH
  Schriftzug flatrate-dsl.com
ADSL SDSL T-DSL


    Startseite    
Alle DSL Tarife
Wenigsurfer
Normalsurfer
Vielsurfer
Profisurfer

Häufige Fragen

    DSL-Links    

      Kontakt      

    Impressum    

Technik-Trends 

Die IFA 2014 Trends nach oben
  • 10. September 2014: IFA-Trends: Ultra-HD, Wearables, Smart Home als Anwendung des Internets der Dinge

    Die IFA (Internationale Funkausstellung) in Berlin schließt heute ihre Pforten. Zu den heißesten Trends der IFA zählten: Ultra-HD/UHD-Fernseher, Wearables sowie Smart Home als Anwendung des Internets der Dinge (engl. Internet of Things).

    Ultra-HD- bzw. UHD-Fernseher mit 4K-Auflösung - das ist die vierfache Auflösung im Vergleich zu HD - waren die beliebtesten Produkte der IFA-Besucher. Nicht nur Fernseher werden mit der hohen Anzahl von Pixeln bestückt sondern jetzt auch Computer-Monitore. Die nächste Fernsehgeneration steht somit fast schon vor der Tür. Das HD-Fernsehen wird voraussichtlich ab 2016 in Deutschland eingeführt.

    Wearables, insbesondere Datenbrillen und Computer-Uhren waren eine relativ neue Produktkategorie, die im Konsumentenbereich viel Aufsehen hervorgerufen hatte. Dafür wurden jetzt die relevanten Einsatzmöglichkeiten vorgestellt: Visualisierungen im Industrie- und Gesundheitsbereich könnten der Technologie weiteren Aufschwung bescheren. Das ständige Tragen einer Datenbrille mit eingeschalteter Kamera wird kritisiert und wird wahrscheinlich keine Killerapplikation.

    Smart Home als Bestandteil des Internest der Dinge (engl. Internet of Things) zeigt seine Möglichkeiten besonders bei der individuellen Vernetzung sowie Automation von Gebäuden, so dass z.B. Heizungsenergie oder Strom gespart werden kann. Das Internet der Dinge bedeutet eine Kommunikation nicht nur zwischen Menschen sondern die sinnvolle Interaktion zwischen Menschen und Maschinen.