Erde
DSL FLATRATE ANBIETER VERGLEICH
  Schriftzug flatrate-dsl.com
ADSL SDSL T-DSL


    Startseite    
Alle DSL Tarife
Wenigsurfer
Normalsurfer
Vielsurfer
Profisurfer

Häufige Fragen

    DSL-Links    

      Kontakt      

    Impressum    

DSL Erfahrungsbericht: Versatel DSL 

Versatel DSL Erfahrungsbericht nach oben

    DSL Erfahrungsbericht zu Versatel DSL vom 12.07.2007

  • Neukunden Erfahrung zur Versatel DSL Flatrate.

  • Neukunden Erfahrung zu Versatel DSL Flatrate.:

    Von Martina W., Ort unbekannt

    Schlechte Erfahrungen mit Versatel und Anbieter-Wechsel zur T-COM (T-Home DSL)

    Wir sind ein kleines mittelständisches Unternehmen und sind auf einen schnellen und preiswerten Internet-Zugang angewiesen. Wir haben uns zur Firmengründung eine DSL-Flatrate der Firma versatel gekauft, da diese schnell genug für unsere Bedürfnisse war und zudem sehr preiswert. Mittlerweile haben wir einen schnelleren DSL-Zugang, da wir größere Datenmengen an mehreren Rechnern gleichzeitig senden und empfangen müssen. Unser Mailprogramm muss alle zwei Minuten die Mails vom Server herunterladen, Wörterbücher, Lexika und Telefonbücher müssen für uns ständig online verfügbar sein. Wir hören sogar Internet-Radio.

    Leider gab seit Beginn der Anschaffung dieser DSL-Flatrate immer wieder Störungen und Aussetzer der Verbindung. Diese fingen an sich zu häufen und so entstand der Eindruck, dass wie öfter offline als online waren. Da half auch der billige Pauschalpreis nichts. Die vielen Anrufe im Servicecenter blieben unbeantwortet oder man hörte ein Band laufen, es liege eine Störung vor, man arbeite daran. Schnell merkten wir, dass wir anfingen draufzuzahlen und die Flatrate sich fast nicht mehr lohnte.

    Wir entschieden uns recht zügig eine neue DSL-Flatrate bei der T-Com zu beantragen. Nach einigem Hin und Her mit der Firma versatel, konnte die neue DSL-Anschluss samt Flatrate geschaltet werden. Obwohl die Flatrate unwesentlich teurer ist, sind stunden- oder tageweise Ausfälle der Verbindung ausgeschlossen und wir können auf eine gute Kundenbetreuung zurückgreifen, die bei versatel leider nicht der Fall war. Heute ist es uns relativ egal, wieviel wir für eine Flatrate bezahlen, wenn wir sie permanent und ungehindert nutzen können. Heute nutzen wir die DSL-Flatrate auch zum Down- und Upload auf unseren eigen Server. Mit dem guten Angebot der T-Com können wir ganz einfach sogar hunderte von Megabyte locker umherschicken.

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine persönliche Meinung eines Versatel DSL Nutzers, wir veröffentlichen alle Erfahrungsberichte ohne diese zu ändern oder zu bewerten.