Erde
DSL FLATRATE ANBIETER VERGLEICH
  Schriftzug flatrate-dsl.com
ADSL SDSL T-DSL


    Startseite    
Alle DSL Tarife
Wenigsurfer
Normalsurfer
Vielsurfer
Profisurfer

Häufige Fragen

    DSL-Links    

      Kontakt      

    Impressum    

DSL Erfahrungsbericht: Freenet DSL 

Freenet DSL Erfahrungsbericht nach oben

    DSL Erfahrungsbericht zu Freenet DSL vom 01.11.2006

  • Erfahrungsbericht zu einem DSL-Anschluss von freenet

  • Freenet DSL - seit Februar 2004 Freenet DSL Kunde:

    Nachdem ich im Jahr 2001 mit dem ganz normalen Analoganschluß mit minutengenauer Abrechnung bei der Telekom den ersten Schritt in die Welt des Internets getan hatte, habe ich schnell gefallen an den neuen Möglichkeiten, die mir durch die Vernetzung mit der Welt des World Wide Web eröffnet haben, gefunden. Kurze Zeit später wechselte ich zu einem Arcor ISDN-Anschluss, mit drei Nummern. Das führte natürlich auch zur mehr als Verdopplung meines möglichen Traffics. Da ich auf den Geschmack des Surfens gekommen bin und auch langsam Interesse am Download von Dateien, vor Allem Musik und spielen gefunden habe, war der Griff nach Größerem unausweichlich! Zu dieser Zeit wurde von 1&1 DSL ein interessantes Angebot auf den Markt geworfen: Der DSL Volumenaccount!

    Man bezahlt also nicht mehr minuten- oder sekundengenau, oder für Minuten- oder Stundenpackete, sondern man bezahlt für die heruntergeladene Menge - was für ein Fortschritt! Richtig attraktiv wurde die ganze Sache jedoch durch den DSL-Anschluss - das war eine richtige Multiplikation des Downstream, wie des Upstream!

    Leider ist durch den Leistungszuwachs das Volumen des Accouts sehr schnell ausgeschöpft gewesen, was dazu führte, dass sich die Kosten in die Höhe schraubten...

    Die erste Abhilfe schaffte der Wechsel zu freenet dsl, im Februar 2004, da die Volumenpakete dort nochmal deutlich billiger waren. Nach einem weiteren Jahr kamen schließlich die Flatrates in preislich erschwingliche Regionen. Ich wechselte innerhalb des dsl Flatrate Anbieters und genehmigte mir auch einen Upgrade auf DSL 2000: Nie gesehene Downloadraten mit absoluter Sytemstabilität!

    Es gibt keinerlei Probleme mit Serverabstürzen oder ausloggen durch das System, wie bei Tiscali dsl oder manchen anderen. Genauso habe ich einen hervorragenden Ping bei Onlinegames: sowohl bei Rollen- und Strategiespielen, als auch bei Egoshootern und First-Person-Shootern. Außerdem brachte die Internetwelt ein hervorragendes Produkt auf den Markt: Das Internettelefon! Es wird auch Voice-over IP (VoIP)-Telefon genannt.

    Die Internetelefonie hat einige große Vorteile: Von Telefon zu Telefon ist sie kostenlos und relativ abhörsicher. Des weiteren sind die Tarife bei Verbindungen zum Festnetz oder zu Handies relativ günstig, im Preisvergleich zu allen Telefontarifen sogar am unteren Rand angesiedelt.